Schutzkonzept

SCHUTZKONZEPT & Merkblatt Teilnehmende am
Präsenzunterricht bei Zermattbalance GmbH

  • Sämtliche offiziellen Vorgaben des BAG und des Kantons VS sind einzuhalten.
  • Zermattbalance arbeitet nach dem Schutzkonzept des BGB Schweiz und führt eine Präsenzliste für alle Kurse.
  •  Training mit max. 6  Personen (5 Teilnehmende & Kursleiterin) im Studio («vor Ort»), alle weiteren per Livestream
  • Bitte erscheint bereits umgezogen und pünktlich zum Training.
  • Maskenpflicht in der gesamten Kursraum, auch auf der Trainingsfläche.
  • Bei bis vier Teilnehmenden (plus Kursleiterin) darf beim Training auf der Matte die Maske abgezogen werden.
  • Vor und nach dem Training Hände korrekt waschen oder desinfizieren.
  • Distanz halten vor und nach dem Training. Beim Eintreten in das Studio, bei Besprechungen, nach dem Training und bei der Rückreise ist der 1.5 m Abstand einzuhalten.
  • Nach dem Training den Übungsraum möglichst rasch, geordnet nacheinander verlassen.
  • Wer hat, gerne die eigene Matte mitbringen. 
  • Die benutzen Matten und Trainingsgeräte werden nach jeder Stunde desinfiziert.
  • Besonders gefährdete Personen halten sich weiterhin an die Schutzmassnahmen des BAG und bleiben, wenn immer möglich, zu Hause.
  • Kursteilnehmende mit Krankheitssymptomen dürfen am Training nicht teilnehmen (gilt auch für Kursleitende)
  • Die Studioleitung ist umgehend zu informieren falls Krankheitssymptome zeitnah zum Training im Studio auftreten.